AT Edition
AT Edition
[ AT Edition aktuell | Neuerscheinungen | Suche | Katalog | Kontakt ]


Jonas Gardell

Das Passionsspiel
Übersetzt von Gottfried Lorenz

Als der vorliegende theologisch-psychologisch-sexuell ambitionierte Roman Das Passionsspiel 1985 erschien, bedeutete er eine Provokation: Durfte man das denn - die Geschichte vom Leiden und Sterben Jesu und die Ereignisse um die Gestaltung eines Passionsspiels mit der Liebesgeschichte zweier junger Männer und der Schilderung ihrer sexuellen Vorlieben verknüpfen? Hervorzuheben ist die positive Sicht des Romans auf Judas als dem notwendigen Vollender der Erlösungstat Christi. Darüber hinaus bietet der Roman Einblicke in die schwedische Gesellschaft der 1980er-Jahre.

Jonas Gardell, 1963 geboren, theologischer Ehrendoktor, gehört zu den bekanntesten schwedischen Autoren und den einflussreichsten Schwulenaktivisten seines Landes.

2016, 220 S., 14.90 EUR, br., ISBN 3-89781-251-2